Klimawald-Botschafter

Dr. Juliane Rumpf
Ministerin für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein a.D.

Dr. Juliane Rumpf Persönliche Statements

  • Ich engagiere mich für die Stiftung Klimawald und damit für neuen Wald, weil der Wald von elementarer Bedeutung nicht nur für unser globales Klima, sondern auch für die Wasser- und Stoffkreisläufe und für die Erhaltung der biologischen Vielfalt ist.
  • Ich habe einen Lieblingsbaum und der steht im Sehestedter Forst.
  • Wenn ich einen alten Baum sehe, gehen mir folgende Gedanken durch den Kopf:
    Alter, knorriger Freund, was kannst du mir wohl für Geschichten erzählen? Wem bietest du Unterschlupf und Heimat, welchen Wettern musstest du trotzen?
  • Ein Frühlingsmorgen im Wald ist für mich ein unbeschreiblich schöner Moment; die klare, nach Wald duftende Luft, die Ruhe, der Gesang der Vögel.
  • Deshalb unterstütze ich die Stiftung Klimawald:
    Weil es ein eigener kleiner Beitrag für die zukunftsfähige Entwicklung unserer Welt ist.
  • Ich glaube, dass neuer Wald eine gute Antwort auf den Klimawandel ist, weil eine nachhaltige Waldwirtschaft das Klima positiv beeinflusst. Jeder Kubikmeter Holz, der zuwächst, speichert 1 Tonne CO2, das damit für lange Zeit der Atmosphäre entzogen wird.