Klimawald No. 3, Schusterkoppel in Nordhastedt (SH)

Dithmarschen, einer der waldärmsten Landkreise in Deutschland, hat einen neuen Wald bekommen. Die Landjugend Schleswig-Holstein hat zusammen mit der Stiftung Klimawald etwas Außergewöhnliches geschafft. Sie hat an nur einem Tag in Nordhastedt in einer großen Mitmach-Aktion einen neuen Klimawald gepflanzt. Mit Hilfe vieler Hände wurden 2,4 ha neuer Wald angelegt und ein Wildschutzzaun gebaut. Vielen Dank an die vielen Helfer aus Nordhastedt, aus Dithmarschen, die vielen Landjugendlichen aus dem ganzen Land, an die befreundeten Verbände wie die Landfrauen Albersdorf-Österdörfer und Nordhastedt und viele mehr. Rund 14.500 Bäume wurden in den Boden gebracht. Dieser Wald ist ein Bürgerwald, der zum Begehen und Verweilen einlädt.

Gestartet wurde das Projekt mit einem landesweiten Spendenmarathon am 16. Februar 2014 unter Schirmherrschaft des Landtagspräsidenten, Klaus Schlie. Landauf, landab fanden übers Jahr zahlreiche Aktionen statt, um Spendengeldern für einen neuen Klimawald, den Landjugend-Klimawald in Nordhastedt, zu sammeln.

Rund 100.000 € wendet die Stiftung Klimawald auf, um die Fläche zu erwerben, die Bäume anzupflanzen und über die Jahre den Wald zu pflegen.

Wir danken dem Landjugendverband Schleswig-Holstein e.V., den eifrigen Landjugendlichen, den Sparkassen in Schleswig-Holstein als maßgebliche Förderer des Spendenmarathons, allen Spendern sowie Unterstützern, die halfen diesen neuen Wald Wirklichkeit werden zu lassen. Diese Klimawald wird gerechnet über ein Baumleben der Atmosphäre mehr als 2.400 Tonnen Kohlendioxid (CO2) entziehen und in der zuwachsenden Holzmasse binden.

Wenn auch Sie mehr Wald möchten und dem Klima helfen wollen, machen Sie bei der Stiftung Klimawald mit! Ganz einfach mit Ihrer Klimawald-Spende, die bei uns garantiert zu neuem Wald wird. Auch Sie können dem Klima helfen. Lassen Sie zusammen mit der Stiftung Klimawald mehr neue Klimawälder in Deutschland entstehen. Machen Sie mit!